Samstag, 23. März 2019 – Sonntag, 30. Juni 2019

If I was a rich girl

  • Clare Kenny, Peeping Tom, 2017, © Clare Kenny & Touchstones Rochdale

Kuratiert von Clare Kenny

Für Ihre neue Ausstellung im Kunstraum Riehen bearbeitet die Künstlerin Clare Kenny (*1976) das Thema des Ausstellens auf eine umfassende Art und Weise. 

Unter dem Titel „If I was a rich girl“ lädt Kenny mit grosszügiger Geste in ihre persönliche Wunschsammlung an Kunstwerken ein, die sie sich aus namhaften Sammlungen ausleiht. Statt nur davon zu träumen, verwirklicht die geborene Engländerin ihre Vorstellung und macht sie, wenn auch nur für einen beschränkten Zeitraum, real. Als Rahmen für die ausgeliehenen Werke verwandelt sie den Kunstraum in eine „bessere“ Version seiner selbst. Dies natürlich mit einem Augenzwinkern; Kenny, Meisterin der rhetorischen Form und geübt in der Kunst des Täuschens schafft dazu in Riehen Werke, die sowohl ortsspezifisch aber auch in Beziehung zu den Exponaten realisiert werden. Mit erschwinglichen Materialien und verschiedenen innenarchitektonischen Techniken wie Marmorierung, Holzmaserung, Fresko und Staffage, die sowohl zeitgemäss als auch historisch zur Einrichtung und Verschönerung von Räumen verwendet wurden, thematisiert sie die Funktion des „Einrichtens“. Kenny zitiert dabei eine Reihe von Codes, welche die Zughörigkeit zu bestimmten sozialen Schichten repräsentieren. Eine Vorstellung, was „reich sein“ -oder vor allem der Traum davon - ästhetisch bedeuten könnte, wird Anlass zum Schauen geben.  

Vernissage; Freitag, 22. März, 19 Uhr

Wir freuen uns auf Ihren Besuch im Kunst Raum Riehen!

Kunst Raum Riehen 
Im Berowergut
Baselstrasse 71
4125 Riehen 
Tel. +41 (0)61 641 20 29
(während Öffnungszeiten) 
+41 (0)61 646 82 54 
(ausserhalb Öffnungszeiten) 
E-Mail: kunstraum@riehen.ch

 

Impressum

Datenschutz

AGB/Verordnungen

Öffnungszeiten
Während der Ausstellungen: 
Mi-Fr 13-18 Uhr
Sa/So 11-18 Uhr 

Kunst Raum Riehen | Im Berowergut, Baselstrasse 71 | 4125 Riehen | Tel. +41 (0)61 641 20 29 | E-Mail: kunstraum@riehen.ch  | www.kunstraumriehen.ch