Sonntag, 21. August 2016 – Sonntag, 11. September 2016

Die zärtliche Gleichgültigkeit der Welt. Die Basler Künstlergruppe Kreis 48

  • Gustav Stettler, Grosse Gruppe II, 1985/86 Gustav Stettler, Grosse Gruppe II, 1985/86

Kuratiert von: Katharina Dunst und Claudia Pantellini

Dem Kreis 48 war – im Gegensatz zum deutlich politisch motivierten Kreis 33 - nicht an einem definierten inhaltlichen oder künstlerischen Programm gelegen. Max Kämpf, Karl Glatt oder Gustav Stettler – um nur einige der Mitglieder zu nennen - verband das Interesse an der Darstellung des Menschen und der Wille, ihre Arbeiten auch in den angesagten Kunsträumen ausstellen zu können. Die meisten 48er-Künstlerinnen und Künstler bleiben der figurativen, beziehungsweise der gegenständlichen Kunst während ihres gesamten Schaffens verpflichtet. Ein Umstand, der sie neben den avantgardistischen Entwicklungen im Kunstgeschehen der zweiten Hälfte des 20. Jahrhunderts als reaktionär erscheinen liess.

Die neu herauskommende Monografie geht einerseits den Beweggründen nach, weshalb sich Kunstschaffende zu Kollektiven fanden. Andererseits werden das individuelle Wirken und Schaffen einzelner Mitglieder des Kreises beleuchtet und gewürdigt.

In der Ausstellung im Kunst Raum Riehen werden Positionen aus dem Kunstbesitz der Gemeinde, Privatsammlungen und der Sammlung des Kunstkredits Basel-Stadt gezeigt. Dies mit dem Fokus, die menschliche Existenz in ihren vielschichtigen Erscheinungen zu spiegeln.

Die Monografie „Die Basler Künstlergruppe Kreis 48“ erscheint im Christoph Merian Verlag

Wir freuen uns auf Ihren Besuch im Kunst Raum Riehen!

Kunst Raum Riehen 
Im Berowergut
Baselstrasse 71
4125 Riehen 
Tel. +41 (0)61 641 20 29
(während Öffnungszeiten) 
+41 (0)61 646 82 54 
(ausserhalb Öffnungszeiten) 
E-Mail: kunstraum@riehen.ch

 

Impressum

Datenschutz

AGB/Verordnungen

Öffnungszeiten
Während der Ausstellungen: 
Mi-Fr 13-18 Uhr
Sa/So 11-18 Uhr 

Sommerpause 1. Juli bis 9. August

Kunst Raum Riehen | Im Berowergut, Baselstrasse 71 | 4125 Riehen | Tel. +41 (0)61 641 20 29 | E-Mail: kunstraum@riehen.ch  | www.kunstraumriehen.ch