Ansicht von der Baselstrasse

Ansicht von der Baselstrasse

Eingangsbereich und Hof

Eingangsbereich und Hof

Architektur & Geschichte

Die langjährige, erfolgreiche Ausstellungstätigkeit der Kommission für Bildende Kunst nahm bereits 1972 ihren Anfang. Ab 1980 stand der Gemeinde die herrschaftliche Villa des Berowerguts zur Verfügung. In 15 Jahren konnten dort nicht weniger als 50 Kunstausstellungen realisiert werden. 1995 ging diese Ära mit der Nutzung des Gebäudes durch die Beyeler-Stiftung zu Ende. In den ehemaligen Ökonomiegebäuden des Guts konnte aber eine optimale Lösung für einen neuen, zeitgemässen Ausstellungsraum gefunden werden. Dieser wurde nach dem Umbau im März 1998 als Kunst Raum Riehen seiner Bestimmung übergeben. 

Das ehemalige Pächterhaus (Dreisässenhaus) ist dabei durch gezielte Instandstellungs- und Umbaumassnahmen sowie einer Erweiterung den neuen Bedürfnissen angepasst worden. Die auf drei Ebenen liegenden Ausstellungsräume sind mit einer selbsttragenden Stahlkonstruktion in das ehemalige Tenn integriert und durch eine eingeschobene Treppe verbunden. Dank raffinierten architektonischen Eingriffen sind sechs Ausstellungsräume mit unterschiedlichen Dimensionen und eigenem Charakter entstanden, die sich auf vielfältigste Weise bespielen lassen. Die Hofanlage mit gedecktem Teil kann als Forum für verschiedene kulturelle Aktivitäten genutzt werden und ermöglicht eine Verbindung zwischen Innen- und Aussenraum.

Kunst Raum Riehen | Im Berowergut, Baselstrasse 71 | 4125 Riehen | Tel. +41 (0)61 641 20 29 | E-Mail: kunstraum@riehen.ch  | www.kunstraumriehen.ch